häufige Fragen

• Was soll ich einpacken?

Wir empfehlen Ihnen, mit leichtem Gepäck zu reisen! Segeln in der Karibik erfordert nicht viel mehr als Shorts, T-Shirts und Badebekleidung. Vielleicht möchten Sie ein langärmliges Hemd und eine lange Hose für kühle Abende mitnehmen. Nehmen Sie persönliche Toilettenartikel, Sonnencreme, Sonnenbrille und eine Kamera mit, um Ihre Lieblingsmomente in der Karibik festzuhalten. Bitte bringen Sie weiches Gepäck mit, vorzugsweise ohne Räder, an Bord.

• Kann ich Fotos machen?

Of course, bring your camera and don't forget to bring a charger for the batteries. USB charging available, bring your own cables.

Soll ich meine Schnorchelausrüstung mitbringen? Gibt es eine Möglichkeit zum Scuba Diving?

Wenn Sie eine eigene Maske, Schnorchel und Flossen haben, empfehlen wir Ihnen, diese mitzubringen, da sie wahrscheinlich am besten zu Ihnen passen.

Eigenmächtiges Tauchen ist auf den meisten Inseln nicht erlaubt. Auf jeder Insel gibt es aber auch Tauchshops, bei denen Sie Ihre Tauchabenteuer buchen können und in denen Sie die nötige Ausrüstung leihen können

• Wie ist es mit der Privatssphäre an Bord?

Skipping Stone die ideale Wahl für Flitterwochen oder generell Paare, die absolute Privatsphäre wünschen. Die Gästeunterkünfte und die Mannschaftskabine befinden sich am gegenüberliegenden Ende des Bootes, getrennt durch die Kombüse und den Hauptsalon.

• Kann ich an Bord rauchen?

An Deck ist das Rauchen gestattet, unter Deck ist Rauchen jedoch ausnahmslos verboten.

• Was passiert bei Flugverspätungen?

Das Boot fährt nicht ohne Sie! Wir werden im Voraus mit Ihnen die Flugdaten absprechen, damit wir über Ihre Ankunftszeit informiert sind. Bitte halten Sie uns daher bei Änderungen in Ihrer Reiseroute auf dem Laufenden.

• Können wir Pläne auch unterwegs noch anpassen?

Sofern die Bedingungen und der Zeitplan dies zulassen, können Sie Pläne jederzeit ändern. Das ist Ihr Abenteuer und Sie entscheiden!

• Wie ist es mit Alkohol an Bord?

Auf den Inseln gibt es reichlich Alkohol, es ist jedoch nicht genügend Platz vorhanden, um eine vollständige Bar für alle Vorlieben aufzubewahren. Wir bitten Sie, Ihre voraussichtlichen Anforderungen auf dem Präferenzblatt anzugeben, das wir Ihnen im Voraus zusenden, und das wir entsprechend lagern.

• Wie werden die Formalitäten bei Grenzübertritten geregelt?

Sie müssen einen Reisepass haben. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass Sie die richtigen Visa haben, um zu jedem Ort auf Ihrer Reiseroute zu reisen. Ein- und Ausreise werden auf jeder Insel, zu der wir reisen, vom Kapitän erledigt.

• Wie ist die Versicherungslage?

Wir empfehlen eine entsprechende Auslands-Reise-Krankenversicherung.

• Wie kann ich buchen?

Schicken Sie uns einfach eine E-Mail. Wir halten uns nach der Buchungsrichtlinie "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst". Um Ihre Buchung zu bestätigen, ist eine Anzahlung von 50% erforderlich. Bitte kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich alle Ihre Fragen beantworten, bevor Sie eine Einzahlung tätigen. Wir bevorzugen die Zahlung per PayPal, alternativ genügt eine Überweisung (Bankgebühren können anfallen). Sobald die Zahlung eingegangen ist, bestätigen wir Ihre Buchung und alle weiteren Details per E-Mail. Der Restbetrag muss mindestens 14 Tage vor Ihrer Ankunft bezahlt werden.

• Sind Stornierungen möglich?

Von Ihnen: Zum Zeitpunkt der Buchung ist eine Anzahlung in Höhe von 50% zu leisten, die mindestens 30 Tage vor dem Ankunftsdatum vollständig erstattet wird (abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 200 USD). Wenn die Buchung weniger als 30 Tage im Voraus storniert wird, ist eine vollständige Rückerstattung (abzüglich der Verwaltungsgebühr von 200 US-Dollar) zulässig, sofern der reservierte Zeitraum erneut gebucht wird. Wenn der reservierte Zeitraum weniger als 30 Tage im Voraus storniert und nicht erneut gebucht wird, erfolgt keine Rückerstattung.
Von uns: Eine unkomplizierte Rückerstattung aller an uns gezahlten Beträge. Wenn Sie es wünschen, werden wir unser Bestes tun, um für Sie ein gleichwertiges Boot zu finden.

• Was passiert, wenn das Wetter nicht mitspielt?

Wir können das Wetter nicht kontrollieren und müssen Entscheidungen entsprechend treffen. Die Entscheidung von Captain Andrew ist endgültig. Ursprüngliche Segelpläne können geändert werden, aber Sie können sicher sein, dass wir das Beste daraus machen werden! Sollte ein Hurrikan drohen, werden Sie gebeten, ein Hotel zu beziehen.

• Wie kann ich die Skipping Stone erreichen um an Bord zu gehen?

Es gibt Flughäfen auf praktisch jeder Insel in der Karibik, um zu den Inseln ohne Landemöglichkeiten zu gelangen, gibt es Fähren.

• Wo segelt die Skipping Stone?

Die Windward Islands sind südöstliche Inseln der Karibik und umfassen Martinique, St. Lucia, St. Vincent, die Grenadinen und Grenada. Sie werden Windward Islands genannt, weil sie dem Wind ("Windward") der nordöstlichen Passatwinde (Nordostwinde) ausgesetzt sind.
Nach besonderer Vereinbarung: Zu den Inseln unter dem Winde zählen die Jungferninseln, Dominica, Guadeloupe, Montserrat, Antigua, Barbuda, St. Kitts, Nevis und Anguilla. Sie werden die Inseln über dem Winde genannt, weil sie nicht im Wind sind ("Lee").

• Was ist mit meinen Schuhen?

Barfuß- und Bootsschuhe sind an Bord akzeptabel. Vielleicht möchten Sie ein festes Paar Schuhe zum Wandern und Erkunden an Land mitbringen.

• Kann ich meinen Laptop verwenden?

Natürlich können Sie! Da wir an Bord lediglich üblichen Haushaltsstrom (110 V) verfügbar haben, wird ein 12-V-Netzkabel mit Zigarettenanzünder – Anschluss empfohlen.

• Kann ich an Bord Musik abspielen?

Hören Sie Ihre Lieblingsmusik via Bluetooth-Lautsprecher im Hauptsalon oder im Cockpit an Deck.

• Wie ist es mit Wassersportarten?

Kajaks, SUPs und Windsurfer sind bei örtlichen Anbietern an Land zu mieten. Das Mitführen von Sportgeräten, die Sie für die Dauer Ihrer Reise auf der Skipping Stone mitnehmen möchten, ist nach Absprache kostenlos.

Windward Islands.jpg