Über die Yacht und ihre Crew

Die Pearson 530 „Skipping Stone“ ist eine vollendete Hochsee-Touring-Yacht. Mit ihrer leistungsstarken Ketch-Besegelung gleitet die „Skipping Stone“ mühelos durch die Wellen. Ihr schwerer Versatz und das gewichtete Schwert geben ihr Komfort und Stabilität auf See oder vor Anker.

Obwohl das Cockpit sehr geräumig ist, können alle Segel mittels elektrischer Winden leicht und sicher bedient werden. Durch die mittschiffs gelegene Position gewährleistet das Cockpit eine freie Rundum- Sicht in Bewegung genau wie vor Anker. Eine Überdachung schützt vor den Elementen und bequeme Sitzgelegenheiten garantieren Komfort auch auf längeren Törns. So bleibt Ihr Segelerlebnis völlig entspannt, ob Sie fesselnden Geschichten lauschen, oder Küstenlinien und Wellenspiel beobachten. Ein Tisch bietet Platz für Getränke und Snacks am Nachmittag oder für Mahlzeiten an lauen Abenden.

Der geräumige, sonnige Hauptsalon hat eine Kopffreiheit von mindestens 6 '4 "und ist durch sieben Fensteröffnungen und zwei große Luken beleuchtet. Der Innenraum mit seiner Einrichtung ist komplett aus Holz und jedes Stück wurde von Hand gefertigt, ein Kunstwerk gemütlicher Schönheit.
 

Skipping Stone Stern.JPG

Die „Skipping Stone“ gleitet mühelos durch die Wellen. Ihr schwerer Versatz und das gewichtete Kielschwert geben ihr Komfort und Stabilität unterwegs oder vor Anker.

Captain Andrews umfassende Erfahrung auf See und seine hervorragende Kenntnis der Karibik machen Ihr Segelerlebnis einzigartig und unvergesslich.

Nikkis enorme Begeisterung, Neues zu entdecken und fernab ihrer Wurzeln im ländlichen Connecticut Abenteuer zu erleben, macht sie zur perfekten Partnerin für den „salzigen“ Captain Andrew

Captain Andrew wuchs in der San Francisco Bay Area auf. Während seiner Schulzeit verbrachte er seine Wochenenden und Ferien mit kommerziellem Angeln an der Westküste von Mexiko bis nach Alaska, bis er das Segeln für sich entdeckte. Mit 16 Jahren ergatterte er eine Stelle als Teil der Besatzung an Bord von Sterling Haydens Schoner „Wanderer“, der unter dem Kapitän Omar Darr von San Francisco nach Mexiko segelte.

Mehrere Segelreisen nach Hawaii und zurück erleichterten ihm anschließend die Mühsal der Highschool. Mit 22 Jahren erlaubten ihm günstige Umstände, seinen Traum vom Segelabenteuer anzugehen – eine komplette Weltumsegelung. An Bord des 48-Zoll Phillip Rhodes Cutters „Mistress“ segelte er zunächst nach Hawaii.

Leider erfüllte dieser Rennkutter (ein TransPac-Gewinner!) seine Erwartungen nicht, und so tauschte er ihn gegen den 65-Zoll-Ketch „Seafarer“ von William Hand aus dem Jahr 1909, mit dem er fünfeinhalb Jahre lang die Südsee bereiste. Die neuneinhalbjährige Weltumsegelung stillte seine leidenschaftliche Neugierde auf die Wunder der Meere noch lange nicht und so wurde er Kapitän eines Charterboots in der östlichen Karibik. Nach weiteren fünf Jahren ergab sich die Möglichkeit zu einem erneuten Wechsel, der ihn zu Charter-, Firmen- und privaten Luxus-Motoryachten führte. Captain Andrew reiste von der Ostküste zum Mittelmeer, in die Karibik und zu den Großen Seen. In den späten achtziger Jahren steuerte er Handelsschiffe und Schlepper und unternahm so Reisen von Süd-Florida nach Haiti, den Amazonas und den Orinoco-Fluss hinauf, sowie entlang der Karibik- und Golfküste.

Nachdem er im Mai 2004 in Charleston anlegte, arbeitete er drei Saisons als Kapitän des 84er-Dreimastschoners „Pride“, bis das Schiff verkauft wurde. Vor nicht allzu langer Zeit war das Glück ihm erneut hold und Captain Andrew konnte die Pearson 530 „Skipping Stone“ kaufen. Den Winter des ersten Jahres mit ihr verbrachte er in East Greenwich, Rhode Island, modernisierte die Schiffssysteme und bereitete die Skipping Stone für ausgedehnte Segeltörns vor. Wieder Kapitän seines eigenen Schiffes, kann er durch seine Erfahrungen auf See und seine Kenntnisse der Karibik Ihren Urlaub zu einem einzigartigen und unvergesslichen Segelerlebnis gestalten.
 

Geboren in Connecticut, wuchs Nikki mit Pferden auf, die ihre Liebe zu Tieren und zur Natur schon früh entfachten. Mehr als 10 Jahre lang nahm sie regelmäßig an Wettbewerben im Pferdesport Teil, und arbeitete unter anderem bei einem angesehenen Trainer. Schon damals führte sie die Bereitschaft zu harter Arbeit, gepaart mit großem Lernwillen auf den Weg zum Erfolg.

Nikkis Leidenschaft für das Segeln begann mit einer 1500-Seemeilen-Reise zu den Jungferninseln über Bermuda von Newport, RI. Ihr Enthusiasmus ist seither stetig gewachsen. Ihre Freude ist direkt greifbar und auf jeden Fall ansteckend, sobald der Motor abgestellt wird und die Segel gesetzt sind. Ihr großes Interesse gilt der Funktionsweise aller Systeme an Bord, um ihr Ziel, selbst Kapitän zu werden, zu erreichen. Ihre vielseitigen Talente führen dazu, dass sie tatsächlich überall anzutreffen ist, von der Mastspitze, die Takelage inspizierend, genau wie bei Wartungsarbeiten im Maschinenraum, bis hin zum Kielboden, dort Seepocken abschlagend. Ihre enorme Begeisterung Neues zu entdecken und fernab ihrer Wurzeln im ländlichen Connecticut Abenteuer zu erleben, macht sie zur perfekten Partnerin für den „salzigen“ Captain Andrew.

Entspannt und immer mit einem strahlenden Lächeln auf den Lippen, fällt es ihr leicht, Freundschaften zu schließen. Es ist ihre höchste Priorität, dass Sie sich an Bord der „Skipping Stone“ ganz wie zu Hause fühlen. Nikkis Tag ist gerettet, wenn es ihr gelingt Ihnen eine Freude zu machen, und wenn sie Ihnen den perfekten Rahmen schafft, sich an Bord wohl zu fühlen.
Sie freut sich über jede Gelegenheit, Sie beim Schnorcheln zu begleiten und Ihnen unter den Riffen versteckte, faszinierende Lebewesen zu zeigen, oder Sie dabei zu unterstützen, Ihre besonderen karibischen Erlebnisse mit Ihrer Kamera festzuhalten.